Willkommen auf der aktiF-Seite des VfB Ulm

Der 1949 gegründete VfB Schwarz-Rot Ulm e.V. bietet seinen Mitgliedern ein abwechslungsreiches und professionelles Sport- und Bewegungsangebot. Der Verein umfasst 15 Abteilungen, in denen jeder Interessierte voll auf seine Kosten kommt. 

Der heute als Eselsbergverein bekannte VfB ist seinen Wurzeln nach ein Wilhelmsburgverein. Die Mehrheit der Sportbegeisterten aus der Gründungsphase waren Flüchtlinge, Heimkehrer, Aus- und Umsiedler aus allen möglichen Gegenden Europas. Sie hatten sich mit Hilfe der Stadt auf dem Areal der Wilhelmsburg ihre eigene kleine Welt geschaffen – und dazu gehörte auch der Wunsch nach sportlicher Betätigung.

Gemeinsam mit dem Projekt "aktiF", der Schutzstelle für Kinder und Frauen in Flüchtlingsunterkünften der Caritas Ulm-Alb-Donau und der Abteilung Soziales am Eselsberg der Stadt Ulm richtete sich der VfB Ulm nun explizit an Frauen mit Zuwanderungsgeschichte. Direkt im Flüchtlingswohnheim in den Hindenburgkasernen am Mähringer Weg boten die Partner einen Yoga-Kurs für Frauen an. Yogalehrerin Özgül Tatar war begeistert von der guten Atmosphäre und von den Teilnehmerinnen, die mit Spaß und Begeisterung dabei waren. Da die geflüchteten Frauen leider in ein anderes Wohnheim verlegt wurden, wurde der Kurs eingestellt.

 


Kontakt

VfB Ulm e.V.
Weinbergweg 42
89075 Ulm
Tel.: 0731/58151
Fax: 0731/58742

info(at)vfb-ulm.de
www.vfb-ulm.de